Francesco Piemontesi

Bayer Erholungshaus 2019/2020
Dienstag 24 Mär 2020 20:00
Mendelssohn-Saal
Stadthalle Wuppertal
42103 Wuppertal

Veranstaltungsinfos

Franz Schubert: Klaviersonate G-Dur D894
Franz Schubert/Franz Liszt: Lieder
Franz Liszt: Klaviersonate h-Moll

Klavier: Francesco Piemontesi

Francesco Piemontesis Spiel ist kultiviert, technisch brillant und musikalisch feinsinnig. Kein Wunder bei der Liste exquisiter Lehrer: In Locarno geboren, studierte Piemontesi zunächst bei Arie Vardi, später dann bei Alfred Brendel, Murray Perahia, Cécile Ousset und Alexis Weissenberg. Die Berliner Zeitung schrieb über ihn „… er entführt seine Hörer in eine Wunderwelt, in der alles neu und nie gehört erscheint, ohne dass irgendetwas erzwungen oder berechnend wirkt“. Piemontesi nimmt die Zuhörer mit auf seine eigene Entdeckungsreise durch die Musik. Franz Schubert und Franz Liszt stehen bei ihm ganz oben auf der Beliebtheitsskala, sodass die Programmzusammenstellung nicht verwundert. Da dürfte es besonders interessant sein, dass Liszts berühmt-berüchtigte h-Moll-Sonate wieder einmal auf dem Programm steht, scheint diese doch gerade sehr „en vogue“ zu sein. Der treue Konzertbesucher hat die Möglichkeit eines Interpretationsvergleichs.

Hotline nicht besetzt