Maurizio Pollini KFR2018

Maurizio Pollini KFR 2017
Montag 03 Sep 2018 20:00
Historische Stadthalle Wuppertal
Johannisberg 40
42103 Wuppertal

Veranstaltungsinfos

Maurizio Pollini

Arnold Schönberg
Drei Klavierstücke op. 11
Sechs kleine Klavierstücke op. 19

Ludwig van Beethoven
Sonate Nr. 8 in c-Moll op. 13 „Pathétique"
Sonate Nr. 29 in B-Dur op. 106 "Hammerklaviersonate"

„Wir Pianisten haben das größte und wundervollste Repertoire. Es ist mehr als das, was man in einem einzigen künstlerischen Leben bewältigen kann.“ - so Maurizio Pollini. Motorischer Elan, herrliches Klanggefühl, brillant-unfehlbare Technik, ein betörender Sinn für Zartheiten – mit diesen Attributen haben Kritiker sein Klavierspiel immer wieder und über Jahrzehnte hinweg bedacht. Längst gilt Maurizio Pollini als Pianisten-Legende. Schlagartig berühmt wurde der Mailländer durch den Gewinn beim Warschauer Chopin-Wettbewerb. Maurizio Pollini war damals der jüngste von 77 Teilnehmern – und gleichzeitig der erste und bis heute einzige Italiener, der in Warschau zum Sieger gekürt wurde. Heute gilt der einstige Himmelsstürmer längst als Grandseigneur des Klavierspiels. „Ich persönlich bin kein Mensch, der das Risiko sucht“, erklärt Pollini. „Aber Klavierspielen bedeutet nun einmal, Risiken zu suchen und einzugehen.“

 

Hotline nicht besetzt