Quartett der Schallplattenkritiker KFR2018

Quartett der Schallplattenkritiker KFR2018
  • Montag 18 Jun 2018 18:00
Landschaftspark Nord - Gebläsehalle
Emscherstr. 71
47137 Duisburg

Event merken

Veranstaltungsinfos

Quartett der Schallplattenkritiker
zu Claude Debussys "Prélude à l'après-midi d'un faune"

Dr. Eleonore Büning (FAZ)
Dr. Wolfram Goertz (Rheinische Post, ZEIT)
Kalle Burmester (WDR 3)
Prof. Dr. Michael Stegemann (WDR 3)

Wäre dieses Zehnminutenstück „nur“ eine romantisch-symphonische Dichtung aus dem Geiste des neunzehnten Jahrhunderts, dann die wohl kürzeste, die es je gab. Tatsächlich aber ist es weit mehr als das und auch  mehr als „nur“ eine gebrauchsmusikalische Begleitmusik für Ballettensemble. Claude Debussy schrieb mit „Prélude à l’après-midi d’un faune“ ein Schlüsselwerk der Moderne, dessen Einfluss sich in vielen Interpretationen, Adaptionen und Bearbeitungen ausdrückt.

Das „Quartett der Kitiker“ stellt die diskographische Karriere dieses charismatischen Faun-Nachmittags vor, in exemplarischen Aufnahmen, von Inghelbrecht über Toscanini bis Karajan und von der Bearbeitung durch  Schönbergschüler Benno Sachs bis zu Debussys Eigenbearbeitung für zwei Klaviere. Und auch Pierre Boulez darf nicht fehlen, der einmal erklärte: „Mit der Flöte des Fauns begann die Musik, neuen Atem zu schöpfen“.
Eleonore Büning