W.A.Mozart: Requiem / Kurt Weill: Die sieben Todsünden der Kleinbürger

W.A.Mozart: Requiem / Kurt Weill: Die sieben Todsünden der Kleinbürger
Sonntag 07 Okt 2018 17:00
Salvatorkirche Duisburg
Am Burgplatz, neben dem Rathaus
47051 Duisburg

Veranstaltungsinfos

Muziek Biennale Niederrhein 2018: "Verboten"
Kurt Weill: Die sieben Todsünden
W.A.Mozart: Requiem

Antje Bitterlich, Sopran
Marion Eckstein, Mezzosopran
Cezar Dima & Wolfgang Klose, Tenor
Gregor Finke & Martin Wistinghausen, Bass

Kantorei der Salvatorkirche
Mitglieder der Duisburger Philharmoniker

Leitung: Marcus Strümpe

Mozarts bekanntes Requiem steht in diesem Konzert Kurt Weills "Die sieben Todsünden der Kleinbürger" gegenüber, ein Werk, welches sich überkommenen stilistischen Einordnungen entzieht. In satirischer Form erzählt der Autor Bert Brecht aus dem Leben von Anna, die mit kirchlichen Grenzen, den sieben Todsünden, in Konflikt gerät. Mozarts Requiem thematisiert die Qualen des Todes und die Rache für menschliche Grenzübertretungen, bittet aber musikalisch letztendlich doch um Erlösung und Frieden für die menschliche Seele.

 

Hotline nicht besetzt