Clemens Schuldt - Tickets

Tickets buchen

Als Dirigent vereint Clemens Schuldt seine eigene Leidenschaft der Musik mit der instrumentalischen Stimmgewalt eines Orchesters. Mit dem Taktstock leitet er Töne und Klänge als Ganzes zu musikalischen Höhepunkten. Sein Repertoire ist eine frische Mischung aus klassischen und romantischen Neuinszenierungen sowie kreativen Umsetzungen moderner und unbekannter Künstler.

Als Dirigent des Münchener Kammerorchesters sorgte er seit 2016 für Höhepunkte, wie etwa mit Uraufführungen von Werken namhafter Künstler dieser Zeit. Doch obwohl er, zumindest beruflich, in München beheimatet ist, gastiert er immer wieder auch auf internationalen Bühnen. So dirigiert er Konzerte in der Kölner Philharmonie, in Kassel, London, Bremen, der Schweiz oder in der Komischen Oper Berlin. Darüber hinaus kooperierte er mit Orchestern und Ensembles aus der ganzen Welt, etwa mit dem BBC National Orchestra of Wales, Orchestre National du Capitole de Toulouse, Swedish Chamber Orchestra, Oregon Symphony, Kyoto Symphony und dem Xi'an Symphony Orchestra. Unter seinen Interpretationen finden sich Hochkaräter wie Mozarts „Mitridate“ oder „Cosi fan tutte“.

Dass er die Musik beherrscht, bewies der im Jahr 1982 geborene Schuldt schon vor seiner Zeit als Dirigent. In Düsseldorf studierte er an der Musikhochschule und war später als Geiger in der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und im Kölner Gürzenich-Orchester. Dirigieren lernte er bei Rüdiger Bohn, Mark Stringer und Nicolás Pasquet und gewann 2010 den Donatella Flick Dirigierwettbewerb in London. Den Umbruch vom aktiven Musiker zum Dirigenten bereut er nicht. Beim Dirigieren könne er loslassen, fühlt sich freier, sagt er. Fest steht: Mit dem Taktstock sorgt er ebenso hervorragend für musikalische Höhepunkte in den Konzertsälen der ganzen Welt.

westticket.alarm

Ticketalarm für Clemens Schuldt abonnieren und wir melden uns per Mail, sobald ein neues Event oder wieder Tickets in den Verkauf gehen.