Dame Mitsuko Uchida KFR2020 - wird verlegt

Mitsuki Uchida
Dienstag 21 Apr 2020 20:00
Philharmonie Essen
Huyssenallee 53
45128 Essen

Veranstaltungsinfos

Ludwig van Beethoven
33 Veränderungen über einen Walzer von Anton Diabelli op. 120

Schon seit Jahrzehnten gilt Mitsuko Uchida als überaus feinsinnige Künstlerin, die sich mit Souveränität und einem intelligent-geistvollen Zugang der Musik nähert. Mehr als 50 Konzerte pro Jahr möchte sie nicht mehr spielen, und so gleicht jeder ihrer Auftritte von ihr einem Glückserlebnis. Geboren in Tokio, lebte und studierte sie in Wien und ließ sich nach zahlreichen Wettbewerbserfolgen in London nieder. Über Beethovens Diabelli-Variationen sagt sie: "Als ich jung war, haben das viele Pianisten in Wien gespielt. Mein Gott, das Stück dauert ja ewig, habe ich damals gedacht. Aber so ist das nicht. Wenn man verstanden hat, wie der Zyklus untergliedert ist und wie einzelne Variationen miteinander verbunden sind, dann vergeht die Zeit wie im Flug." Vor mehr als zehn Jahren nahm sie sich die Zeit, „lebte damit“ und ließ dieses besondere Werk ruhen und wachsen. Seitdem hat sie die Diabelli-Variationen wiederholt gespielt, noch immer auf der Suche nach weiteren inneren Zusammenhängen und Verästelungen und auch nach dem eigenwilligen Humor des Zyklus. „Jeder Tag ist ein Tag der Entdeckungen für mich. Ich weiß nicht, ob ich jung oder alt bin, aber auf jeden Fall möchte ich, solange ich lebe, tiefer in die Musik eindringen können. Und das ist der einzige Zweck meines Lebens.“

Hotline nicht besetzt