lit.RUHR - Annette Frier & Gustav Peter Wöhler

lit.RUHR 2018
Freitag 12 Okt 2018 21:00
Halle 5, Unesco-Welterbe Zollverein (a5)
Gelsenkirchener Str. 181, Areal A (Schacht XII)
45309 Essen

Veranstaltungsinfos

Das größte Problem der Feste sind die Gäste

Eine schöne Idee, mal wieder ein Fest zu feiern, haben Annette Frier und Gustav Peter Wöhler gedacht, doch dann haben sie angefangen zu lesen. Und die Lust ist ihnen vergangen. Niemals werden sie so opulente Feste feiern wie Jay Gatsby (F. Scott Fitzgerald), von Jennifer Egan wissen sie um das Gefahrenpotenzial von Partydekoration und Günter Grass hat sie gelehrt, wie schnell die Stimmung kippen kann, wenn die falschen Substanzen in Umlauf kommen. Das größte Problem bei Festen aber sind die Gäste: Sie pinkeln vom Balkon, leeren stockbetrunken den 20 Jahre alten Whiskey und weigern sich zu gehen.

Man sieht: Die Weltliteratur ist voll mit aus dem Ruder gelaufenen Partyszenen und veschreckten Gastgebern. Da kommen nicht nur Annette Frier und Gustav Peter Wöhler zu dem Schluss: Partys sind eine schöne Sache, aber nur wenn keiner kommt!

Konzept: Katharina Adler

VVK (zzgl. Gebühren): € 20/16 (ermäßigt)

Hotline nicht besetzt