lit.RUHR Andrea Petkovic - Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht

Samstag 10 Okt 2020 18:00
Halle 5, Unesco-Welterbe Zollverein (a5)
Gelsenkirchener Str. 181, Areal A (Schacht XII)
45309 Essen

Veranstaltungsinfos

Tennis als Spiegel des Lebens – in ihrem literarischen Debüt schlägt die ehemalige Top-Ten-Spielerin Andrea Petkovic die Brücke zwischen Sport und Literatur und begeistert mit zutiefst ehrlichen und anrührenden Geschichten rund um ihr Leben als Tennisprofi. In Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht nimmt Andrea Petkovic uns mit in ihre Kindheit und Jugend in Darmstadt als Flüchtlingskind aus dem ehemaligen Jugoslawien, erzählt uns von ihrer zerrissenen serbisch-deutschen Seele, von wilden New Yorker Nächten – und von ihrer großen Liebe zur Literatur und zur Musik. Im Gespräch mit Katrin Bauerfeind verrät sie, wie sich das Leben als eine der weltweit besten Tennisspielerinnen anfühlt. Wie man die Balance zwischen notwendiger Siegesgewissheit und gefräßigem Selbstzweifel aushält und wie man Freundschaften pflegt, in einer Welt der Rivalität und des ständigen Unterwegsseins. Eine bewegende und witzige Hommage auf das Auf und Ab des Lebens.

Hotline nicht besetzt