Offenbachiade

Offenbach
Samstag 28 Sep 2019 20:00
Stadttheater Ratingen
Europaring 9
40878 Ratingen

Veranstaltungsinfos

Hommage an Jacques Offenbach zu dessen 200. Geburtstag
mit Burkard Sondermeier und seiner Camerata

Jacques – eigentlich Jakob – Offenbach wurde am 20. Juni 1819 in Köln geboren. Bereits als Kind bekam er Geigen- und Cellounterricht. Sein Vater, ein Kantor, schickte Jacques zur besseren Ausbildung an ein Konservatorium nach Paris. Offenbachs Talent wurde rasch bekannt und seine Zeitgenossen rühmten ihn als „Liszt des Violoncellos“. Insgesamt vertonte Offenbach später mehr als hundert Bühnenwerke. Zu seinen bekanntesten Opern und Operetten zählen „Orpheus in der Unterwelt“, „Pariser Leben“ und „Hoffmanns Erzählungen“. Offenbach gilt als Begründer der Operette.

Burkard Sondermeier ehrt mit seinem Ensemble (Beatrice Holzer-Graf  – Violoncello, Valid Agayev – Violine, Santiago Cavanagh – Kontrabass, Ekaterina Rhyzhova – Flöte, Piccolo, Igor Kirilllov – Tasteninstrumente,  Xylophon) in einer literarisch-musikalischen Inszenierung Leben und Werk Offenbachs. Darin werden auch dessen Vorbilder, Weggefährten, Verehrer und Freunde berücksichtigt.

Hotline nicht besetzt