Phoenix - Tickets

Tickets buchen
Wishbone Ash - PHOENIX RISING TOUR 2023
Mi, 25.01.23, 20:00 Uhr

Kulturfabrik Krefeld
Krefeld

ab 39,15

Wishbone Ash: PHOENIX RISING
Mi, 18.01.23, 20:00 Uhr

Jazzhaus
Freiburg

ab 39,15

Wishbone Ash: PHOENIX RISING
Do, 02.02.23, 20:30 Uhr

Musiktheater Rex
Bensheim

ab 39,15

WISHBONE ASH: PHOENIX RISING
Di, 24.01.23, 20:00 Uhr

Musiktheater Piano
Dortmund

ab 39,15

Wishbone Ash: Phoenix Rising
Mo, 23.01.23, 20:00 Uhr

Cafe Hahn
Koblenz

ab 39,05

Wishbone Ash - PHOENIX RISING
Mi, 08.02.23, 20:00 Uhr

Fabrik
Hamburg

ab 39,05

Wishbone Ash - PHOENIX RISING
Di, 10.01.23, 20:00 Uhr

Colos - Saal
Aschaffenburg

ab 39,05

WISHBONE ASH - PHOENIX RISING
Fr, 10.02.23, 20:00 Uhr

Music Hall Worpswede
Worpswede

ab 39,05

Wishbone Ash - PHOENIX RISING
Fr, 03.02.23, 20:00 Uhr

Substage Karlsruhe
Karlsruhe

ab 39,05

Wishbone Ash - Phoenix Rising
Do, 09.02.23, 20:00 Uhr

Rosenhof Osnabrück
Osnabrück

ab 39,05

Wishbone Ash - PHOENIX RISING
Mi, 11.01.23, 20:00 Uhr

Sudhaus
Tübingen

ab 39,05

Mnozil Brass PHOENIX
Fr, 21.04.23, 20:00 Uhr

Konzerthaus Freiburg
Freiburg

ab 37,70

WISHBONE ASH - Phoenix Rising
Mi, 01.02.23, 20:00 Uhr

Harmonie
Bonn

ab 37,55

Wishbone Ash - PHOENIX RISING
So, 15.01.23, 20:30 Uhr

Kulturladen e.V.
Konstanz

ab 36,88

verlegt vom 17.01.22: WISHBONE ASH: PHOENIX RISING
Mo, 16.01.23, 20:00 Uhr

Spectrum Club
Augsburg / Spectrum

ab 36,50

GUTSCHEIN Faszination Skywalk im Fokus - Fototour auf Phoenix West
Do, 31.12.26 - Di, 08.01.30

Phoenix des Lumieres (Vorplatz)
Dortmund

ab 35,40

GUTSCHEIN Skywalk Hochofen. Spätschicht auf Phoenix West
Do, 31.12.26 - Mi, 16.01.30

Phoenix des Lumieres (Vorplatz)
Dortmund

ab 32,40

Mnozil Brass: Phoenix
Sa, 18.02.23, 20:00 Uhr

Auditorium Maximum
Regensburg

ab 30,40

GUTSCHEIN Hochofen Skywalk. Sonnenuntergang auf Phoenix West
Do, 31.12.26, 23:58 Uhr

Phoenix des Lumieres (Vorplatz)
Dortmund

ab 25,90

GUTSCHEIN Skywalk Hochofen. Frühschicht auf Phoenix West
Do, 31.12.26, 23:59 Uhr

Phoenix des Lumieres (Vorplatz)
Dortmund

ab 25,90

MAVI PHOENIX - Marlon Tour 2022 -Leipzig -verlegt vom 08.04.22
Mi, 07.12.22, 20:00 Uhr

Naumanns (felsenkeller Leipzig)
Leipzig

ab 24,50

MAVI PHOENIX: MARLON TOUR 2022 - verlegt vom 03.04.2022
Mo, 05.12.22, 20:00 Uhr

Im Wizemann (studio)
Stuttgart

ab 24,50

MAVI PHOENIX - Marlon Tour 2022 >> verlegt vom 01.04.22
Di, 06.12.22, 20:00 Uhr

Ampere / Muffatwerk
München

ab 24,50

MAVI PHOENIX - MARLON TOUR 2022 - verlegt vom 31.03.22
Do, 08.12.22, 20:00 Uhr

Club Bahnhof Ehrenfeld
Köln

ab 23,50

Faszination Skywalk. Hochofenerlebnis auf Phoenix West inkl. VRR-Fahrausweis
So, 30.04.23, 16:00 Uhr

Phoenix des Lumieres (Vorplatz)
Dortmund

ab 22,90

Von der Kritik gefeiert, von den Fans heiß geliebt – die französische Band Phoenix begeistert seit über 20 Jahren Liebhaber des Indie-Pop. Die Band steht für feinste E-Gitarre, ansteckende Melodien und helle, mitreißende Klänge.

Phoenix fanden sich noch zu Schulzeiten in ihrer Heimat Versailles. Aus der Idee, eine Band zu gründen, wurde Wirklichkeit und so entstand die Rohversion von Phoenix 1991 aus Christian Mazzalai, Deck D’Arcy und Thomas Mars. Als Christian Mazzalai drei Jahre später seinen Bruder Laurent Brancowitz mit ins Boot holte, war das Quartett, das sich seit 1997 Phoenix nennt, komplett. Ihr Debütalbum „United” (2000) entwickelte sich als wegweisend für andere Musiker ihres Genres. Mit „If I Ever Feel better” (2001) sicherten sich Phoenix ihre erste goldene Schallplatte. Noch am Anfang ihrer Karriere, legen Phoenix gleich einen Senkrechtstart hin, der ihnen einen Platz in der Indie-Pop-Szene sichert.

Ihr 2009 veröffentlichtes Album „Wolfgang Amadeus Phoenix” sorgt international für Furore: Silber in Großbritannien, Gold in den USA und 2010 der Preis für das „Best Alternative Album”. Besonderen Erfolg feiert die Single-Auskopplung „1901”, die in den USA zum Dauerbrenner wird und mit Platin ausgezeichnet wird. Auf Phoenix prasselt ein regelrechter Preisregen nieder. Auf das „Best Alternative Album” folgt 2014 für ihr Album „Bankrupt!” die Auszeichnung als „Best Rock Album”. Nur noch einen drauf können ihre zwei Grammy-Nominierungen setzen. Mit einem ihrer jüngeren Alben „TI AMO” (2017) setzen Phoenix ein Zeichen gegen Hass und Radikalität: Die Aufnahmen fanden in einer alten Oper kurz nach den Pariser Terroranschlägen 2015 statt. Doch das Album klingt nicht düster, nach Gitarrist Laurent Brancowitz liegt es irgendwo zwischen „Sommer und italienischen Discos”.

Phoenix beziehen Stellung, sind vielseitig und schaffen eine musikalische Atmosphäre, die nach dem Indie-Sound vergangener Zeiten klingt. Sie touren über die Festivals dieser Welt – Coachella, Glastonbury, Rock am Ring – spielten vor einem ausverkauften Madison Square Garden in New York und sind doch am Boden geblieben.

westticket.alarm

Ticketalarm für Phoenix abonnieren und wir melden uns per Mail, sobald ein neues Event oder wieder Tickets in den Verkauf gehen.