AUSFALL - Piazzolla 100

Donnerstag 13 Mai 2021 19:30
Stadthalle Neuss
Selikumer Str. 25
41460 Neuss

Veranstaltungsinfos

Johann Sebastian Bach | Doppelkonzert für zwei Violinen d-Moll BWV 1043 (Violine und Bandoneon)
Astor Piazzolla | Tangazo. Variations on Buenos Aires, Tres Minutos,
Adiós Nonino, La Camorra I, Homenaje a Cordoba, Silfo y Ondina
Leitung und Violine: Isabelle van Keulen
Isabelle van Keulen Ensemble

Er sei ein „trauriger Gedanke, der getanzt werden kann“. So wurde der argentinische Tango einmal charakterisiert. Der in den Hafenvierteln von Buenos Aires entstande¬ne Tanz hatte stets einen etwas anrüchigen Charakter. Dennoch war er in ganz Europa beliebt. Doch erst der Komponist Astor Piazzolla holte ihn in den Konzertsaal. Sein Ergebnis nannte er „Tango nuevo“ – also den neuen Tango. Dafür frischte er ihn mit Jazz- und Klassikelementen auf. Typisch für Piazzolla sind kratzende und aufheulende Streicher-Effekte, die das Flair dieser Musik ausmachen. In der gebotenen Auswahl findet sich auch das wunderbare Stück „Adiós Nonino“ (1959), das Piazzolla seinem verstorbenen Vater widmete. Außerdem erklingt in dem Programm Johann Sebastian Bach. In dessen Doppelkonzert für zwei Violinen BWV 1043 (um 1720) ersetzt das argentinische Bandoneon die zweite Geige und verleiht dem Stück eine besondere, eben südamerikanische Note.

Hotline nicht besetzt