St. Petersburger Philharmoniker - Tickets

Tickets buchen

Die St. Petersburger Philharmoniker sind legendär und eines der traditionsbehafteten Orchester Russlands. Ein Wunder an Präzision, klanglicher Fülle und Temperament, das nahezu alle Sinfonien Dimiti Schostakowitschs und die Kompositionen Sergeij Prokojews uraufführte und heute nicht an seinem Ruhm eingebüßt hat.

Die Wurzeln der St. Petersburger Philharmoniker reichen bis ins Jahr 1882 zurück – die Gründung des Orchesters geht auf niemand geringeren als den russischen Zaren Alexander III zurück. Als dieser einen Chor wollte, entstand zunächst ein Hofchor, der sich später zum „Symphonischen Hoforchester” umwandelte. In den folgenden stürmischen Zeiten der Geschichte änderte sich der Name des Orchesters ebenso wie der Name St. Petersburgs selbst, bis im Jahr 1991 die Leningrader Philharmoniker wieder zu ihrem ursprünglichen Namen zurückkehrten.

So lang wie die Schaffensperiode des Orchesters selbst, ist auch die Rige an Dirigenten, unter deren Taktstock es musizierte. Ganze 50 Jahre lang leitete Jewgenij Mwrawinsky das russische Orchester. Bekannt als ein strenger Zuchtmeister, spornte er seine Musiker gleichzeitig zu Höchstleistungen an und dirigierte den voluminösen Klangkörper zu einem der besten Sinfonieorchester der Welt. Seit nun mehr als 30 Jahren führt Yuri Temirkanov seine Tradition fort und gastiert mit seinen St. Petersburger Philharmonikern in den renommiertesten Konzerthäusern der Welt. Sie begeistern ihre Zuhörer nicht nur mit der ganzen Facette russischer Klassik – Tschaikowsky, Schostakowitsch, Strawinsky, Rachmaninow, Rimski-Korsakov – sondern erweitern ihr künstlerisches Repertoire auch mit bekannten westlichen Komponisten wie Mahler und Beethoven. Ein exzellentes Orchester mit Tradition und Vielseitigkeit.

Alte Oper Frankfur...

Frankfurt / Main

westticket.alarm

Ticketalarm für St. Petersburger Philharmoniker abonnieren und wir melden uns per Mail, sobald ein neues Event oder wieder Tickets in den Verkauf gehen.